1111 Jahre Mettmann

WillkommensbaumIn diesem Jahr feiert die Stadt Mettmann – laut erster urkundlicher Erwähnung im Jahr 904 – ihren 1111. Geburtstag. Im Rahmen des diesjährigen Heimatfestes fanden deshalb zusätzliche Aktionen statt.

Die Oberstadt Initiative hat mit ihrer Aktion „1111 Jahre Mettmann – 1111 Erinnerungen und Ideen“ die Bäume in der Oberstadt sprechen lassen. Mettmanner konnten ihre Erinnerungen an Mettmann oder auch Ideen auf kleine Etiketten schreiben, die die 26 Bäume auf der Mittelstraße, Oberstraße und Markt schmücken.

Auch der Integrationsrat hat sich beteiligt und den Baum schräg gegenüber des Eingangs von St. Lambertus mit internationalen Willkommensgrüßen geschückt. Die albanische Übersetzung haben Flüchtlinge vor Ort noch beigetragen und sich direkt beteiligt.

Deutscher KinderschutzbundAls Mitglied des Arbeitskreis „alle“ des Integrationsrats hat der Deutsche Kinderschutzbund an seinem Stand auf der Oberstraße mit Jonglierspielen groß und klein unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*