AK Flüchtlinge & Sprache

Der Arbeitskreis Flüchtlinge und Sprache beschäftigt sich mit der essentiellen Integrationsarbeit.

Projektentwicklung

In diesem Arbeitskreis werden Projekte entwickelt, die Migranten in die Mitte unserer Gemeinschaft holen sollen.

Von Urban Gardening im Sinne interkultureller Gärten über internationale Küche oder kulturelle Zirkel in denen Austausch zu Literatur, Erzählkunst, Tanz und Musik stattfindet, werden Ideen entwickelt. Auch Film- und Fotoprojekte für Jugendliche und Erwachsene sind Teil der Projektideen.

Voraussetzung für eine gelungene Integration ist das Erlernen unserer Sprache. Zu unseren Projekten gehören deshalb natürlich auch alle Projekte, die Kommunikatiosbarrieren abbauen und helfen die deutsche Sprache zu erlernen.

Für die Umsetzung der Projekte bemüht sich der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit Wohlfahrtsverbänden, Non Profit Organisationen und Vereinen um Födermittel.

Aktive Mitglieder: Luciana Martena, Ria Garcia, Dr. Doris Wauschkuhn, Claudia Gianviti, Lilia Lawruk, Silke Schriever-Bodora, Mario Mulumba

Aktuell passive Mitglieder: Hanne Steffin-Özlük, Silvia Böhm, Boris Ulitzka, Bahri Erdogan, Anna Meier, Jennifer Kappmeier-Klenk, Eleni Lagoutari